forex trading logo

Suchen

Anmeldung



Home Nur für Link Verstopfter Innenraumluftfilter bringt beschlagene Scheiben
Verstopfter Innenraumluftfilter bringt beschlagene Scheiben Drucken

Wenn bei feuchtem Wetter der Beschlag an der Windschutzscheibe nicht wegzubekommen ist, kann ein verstopfter Filter in der Lüftung die Ursache sein. Darauf hat ein Sprecher des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) hingewiesen. Die Filtereinsätze für die Innenraumluft müssen regelmäßig gewechselt werden. Sonst können Pollen und Straßenschmutz sie so zusetzen, dass zu wenig Luft durchkommt. Außerdem speichert ein verschmutzter Filter Feuchtigkeit. Und die kann selbst die Ursache des Beschlags sein. Der Wechsel des so genannten Pollenfilters ist leider bei etlichen Fahrzeugmodellen eine Sache, die Fachkenntnisse erfordert. So müssen manchmal die Scheibenwischer abgebaut werden. Die Arbeit gehört zu den Wartungsarbeiten, die am häufigsten nötig werden. So empfehlen einige Autohersteller den Wechsel alle 15.000 Kilometer – und damit öfter als den Wechsel des Motor-Luftfilters.


Das hat seinen Grund: Durch den Innenraum strömt ein Vielfaches an Luft. Und der angesammelte Schmutz kann einen idealen Nährboden für Bakterien und Pilze bilden. Deshalb dient der Tausch in der Fachwerkstatt auch der Gesundheit. Das gilt besonders für Allergiker. Sie lassen den Filter meist vor der Pollensaison im Frühjahr wechseln. Doch dann können die Filtereinsätze nach einem pollenreichen Sommer im Herbst so zugesetzt sein, dass die Defrostung darunter leidet. In der Werkstatt lohnt es sich, den Meister nach Umrüstmöglichkeiten für den Innenraumluftfilter zu fragen. Für viele Autos gibt es nämlich neben dem reinen Pollenfilter auch Kombifilter. Sie enthalten eine zusätzliche Schicht aus Aktivkohle. Und die filtert schlechte Gerüche aus.Wer besonders empfindlich ist oder in einer Gegend mit viel Industrie oder Landwirtschaft wohnt, fährt damit besser. Hält sich der Beschlag auch mit einem neuen Filter noch hartnäckig, hilft vielleicht ein Tipp der Kfz-Meister: Klimaanlage einschalten! Auch wenn die Außentemperaturen es nicht mehr erfordern, entfernt sie die Feuchtigkeit aus der Luft. Und trockene Luft macht wiederum dem Beschlag ein Ende.

Quelle: Pro Motor


 

 

          Banner Azubi-Kampagne           Logo Kfz-Gewerbe